Kategorie: Allgemeines

Aktuelle Abfuhrprobleme

verursacht durch Falschparker oder Überwuchs


  

Kahlenbergstraße, Marienheide (31.07.2017)

  

Alexander-Fleming-Straße (10.07.2017)

Der ASTO erhält immer häufiger die Information der Entleerungsfahrer, dass Straßen zwar befahrbar sind, aber aufgrund von rücksichtslos parkenden Fahrzeugen entweder gar nicht oder nur teilweise abgefahren werden können.

Bitte achten Sie nicht nur selber auf Ihr Parkverhalten sondern sprechen Sie auch andere "Falschparker" auf diese Problematik an. Zu Ihrer Information braucht der Müllwagen mindestens 3,00 Meter verbleibende Fahrbahnbreite, durch den Schwenkradius - in Kurven sogar noch deutlich mehr. Die Verkehrsordnungswidrigkeiten werden dem Ordnungsamt angezeigt.

Ebenso ist das Lichtraumprofil einer Straße von Überwuchs durch Sträucher und Bäume freizuhalten, damit das Müllfahrzeug freie Fahrt hat. (siehe Merkblatt)

Bei einer unterbliebenen Leerung kann bei der nächsten planmäßigen Abfuhr Zusatz neben den Abfallbehälter bereit gestellt werden, wenn Sie das mit dem ASTO vorab vereinbart haben. Auf diese Weise wird die Entsorgung nachgeholt.

Stellen Sie bitte die Tonnen ab der nächsten anfahrbaren Stelle zur Entleerung bereit, wenn Ihr Grundstück mit dem Müllfahrzeug nicht anfahrbar ist.

StraßeDatumAbfall-
fraktion
Verkehrsbehinderung (aus Datenschutzgründen werden die mittleren Buchstaben der Kfz.-Kennzeichen durch zwei xx ersetzt) 
Kahlenbergstraße / Marienheide31.07.2017RestmüllGM-xx 206 (silberner Peugeot) Wendeplatz zugeparkt, Ordnungsamt ist informiert
Alexander-Fleming-Straße / Gummersbach10.07.2017BiomüllGM-xx 651 (blauer Audi) so bleibt nur 2 Meter Durchfahrtbreite, wenn man so auf der Straße parkt. Da kommt kein Müllfahrzeug durch!