Bürger-Hotline (0 22 64) 28 74 16

Aktuelle Meldungen vom ASTO

Hier finden Sie die neuesten Informationen über den Abfall- Sammel- und Transportverband Oberberg

Änderung im ElektroG: Auch passive Elektrogeräte werden erfasst

Ab dem 1. Mai 2019 gelten auch sogenannte passive Endgeräte als Elektro- oder Elektronikgeräte im Sinne des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG)

Zu diesen Geräten zählen beispielsweise fertig konfektionierte Verlängerungskabel, Unterputz-Lichtschalter, Steckdosen, Stromschienen, Schmelzsicherungen, Stecker, Adapter und Antennen.

Für Verbraucher bedeutet das, dass diese Geräte künftig getrennt vom unsortierten Abfall, also nicht mehr über die Restmülltonne, zu entsorgen sind. Altgeräte können an offiziellen Sammelstellen (Elektroaltgeräte-Container / Schadstoffmobil) oder bei Vertreibern abgegeben werden, deren Verkaufsfläche für Elektro- und Elektronikgeräte mindestens 400 m² beträgt.

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Endgeräten und Bauteilen: Bloße Bauteile bleiben auch weiterhin vom Anwendungsbereich des ElektroG ausgenommen. Das heißt, dass zum Beispiel Kabel als Meterware, Aderendhülsen und Ringkabelschuhe weiterhin von der kommunalen Abfallentsorgung ausgeschlossen sind.

Zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang